Gesundheitsrisiko: Zahnfleischentzündung

Zahnfleischbluten ist alles andere als eine Lappalie! – Sondern ein wichtiges Signal Ihres Körpers. So kann eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) in eine Parodontitis übergehen und damit Ihre Zahngesundheit gefährden. Nachfolgend bauen sich Zahnfleisch und Knochen ab. Es entstehen mitunter tiefe Zahnfleischtaschen. Dieser Prozess führt unbehandelt zum Zahnverlust. Und eine fortschreitende Parodontitis kann außerdem das Risiko für andere Erkrankungen begünstigen.

Mit Hilfe unseres Prophylaxeangebots lässt sich eine Parodontitis wirksam verhindern. Bei ersten Anzeichen vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Termin mit unserer Praxis. Das gilt erst recht, wenn der Entzündungsprozess bereits ausgeprägt ist. In unserem Zentrum für Zahnheilkunde in Bensheim arbeiten ausgewiesene Spezialisten für Parodontologie.

Erfolgreiche Parodontose-Therapie:

  • Schritt 1: Mit einem Präzisionsinstrument werden Ihre Zahnfleischtaschen gemessen.
  • Schritt 2: Nach sorgfältiger Diagnoseerhebung entwickeln wir Ihr Individuelles Therapie- und Mundhygienekonzept.
  • Schritt 3: Je nach Erkrankungsstadium werden die Zähne oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches bzw. in den Zahnfleischtaschen gründlich von harten und weichen Belägen und Entzündungsbakterien befreit.
  • Schritt 4: Der Heilungsverlauf der Zahnfleischentzündung wird regelmäßig kontrolliert, indem wir die Tiefe der Zahnfleischtaschen neu messen, und die Therapieoptionen entsprechend anpassen. Nehmen Sie im Anschluss unser Prophylaxeangebot wahr, um den Therapieerfolg zu unterstützen. Diese sog. unterstützende Parodontitistherapie sollte in der Regel 3- bis 4-mal im Jahr stattfinden. Sie folgt nach der aktiven Behandlungsphase.

Zahnfleischbluten, aber Zahnarztangst?
Wir bieten Angstpatienten eine Zahnbehandlung unter Hypnose an.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.